Team & Geschäftsführung

Bellinghausen_Mathias_Ersatz.jpgProf. Dr. Mathias Bellinghausen studierte Betriebswirtschaft an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie zu Bochum sowie Wirtschafts-, Berufs- und Sozialpädagogik an der Universität zu Köln. Gleichzeitig arbeitete er als selbstständiger Presse- und Kommunikationsberater sowie als Sport-journalist. 2015 schloss er seine Promotion an der Deutschen Sporthochschulen Köln ab, wo er ab 2003 zahlreiche Projekte zur Gesundheitsförderung und Prävention leitete.

Seit 2014 berät er Stiftungen, gemeinnützige Vereine und Firmen in Gesundheitsfragen sowie der Entwicklung strategischer Gesundheitsförderung. Zudem wirkt er in verschiedenen Bildungsprogrammen und Präventionskonzepten in den Themenbereichen Gesundheit, Inklusion, Entwicklungszusammenarbeit und CSR mit.

Er ist Mitglied oder wissenschaftlicher Berater verschiedener Gremien, wie der "Fachgruppe BGM" der Offensive Mittelstand/ INQA, Gesellschaft für
Prävention e.V., Deutsches Sport- und Präventionsnetzwerk, Klasse in Sport e.V., Football Is More Foundation.
Seit März 2018 hat er eine Professur für Prävention und Gesundheitskompetenz beim Internationalen Universitätsnetzwerk (u.a. „Hochschule für angewandtes Management“ und „Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport“) und ist Dozent am Institut für Internationales Fußballmanagement.

 

Fachbereich Ernährung und Sport

AHeck_Achim-2.jpgchim Heck studierte Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln und Ernährungswissenschaften an der Universität Bonn. Seit 1998 arbeitet er als Seminarleiter und Referent für Gesundheitsmaßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Seit 2003 ist er enger Berater der GfP und Leiter des Institutes für Sport und Gesundheit in Bonn.

Neben einem Lehrauftrag an der Deutschen Sporthochschule Köln ist er ferner Dozent und Ausbilder für Fortbildungen der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.) und der IST – Hochschule in Düsseldorf.

Er ist Mitautor der Bücher: „FIT UND GESUND – EIN LEBEN LANG, das große Gesundheitsbuch“, „Das Gesundexpertenbuch – Spaß am Leben“, sowie verschiedener  Fachartikel (u.a. „Regelmäßige Bewegung schützt das Gehirn vor Demenz“ im Journal of preventive medicine).

 

Fachbereich Sport, Assistenz der Geschäftsführung

Buszello_Sandra.jpgSandra Buszello,  (Dipl. Sportwiss.) studierte Sport an der Deutschen Sporthochschule Köln und ist ausserdem examinierte Krankenschwester. Sie arbeitete  viele Jahre an der Sporthochschule Köln im Institut für Anatomie und Physiologie (Bereich Arbeitsergonomie) und wechselte dann ans Zentrum für Olympische Studien. Neben einem Lehrauftrag und zahlreichen Autorentätigkeiten war Sie im Rahmen verschiedener Sport- und Gesundheitsprojekte tätig und Leitete das Projektbüro. In den folgenden Jahren war Sie für verschiedene Firmen (u.a. Ergo Konzern) und Arztnetzwerke tätig. Sie ist Beraterin für diverse Verbände und Projekte zur Kindergesundheit (GPeV, „Klasse in Sport―, UniSport Köln) und Fachleiterin Bewegung, Therapie und Sport der Gesellschaft für angewandte Prävention und Gesundheitskompetenz.

 

Fachbereich Betriebliches Eingliederungs-, Stress- und Resilienzmanagement

Schilp_Karolin-2.jpgKarolin Schilp absolvierte ein Studium der Sozialpädagogik mit Schwerpunkt auf klinischer Psychologie und familien- und personenzentrierter Beratung. 2008 war sie an der Implementierung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) der Uniklinik Köln maßgeblich beteiligt. Bis 2017 beriet sie dort als BEM-Beauftragte Beschäftigte und Führungskräfte zu Fragen der Gesunderhaltung und begleitet Betroffene auf dem Weg zurück in einen gesunden Berufsalltag.
Seit 2014 ist sie darüber hinaus selbständige Trainerin für Resilienz und Stressmanagement und Systemische Beraterin mit mehrfachen Zertifikaten und Weiterbildungen (u. a. IHK, DGSF, AIP). Im betrieblichen Kontext sind dabei ihre Schwerpunktthemen „Stresstheoretische Modelle“, „Bedeutung und Herkunft von Resilienz in der modernen Arbeitswelt“, „Psychische Belastungsformen am Arbeitsplatz“ sowie „Gesundes Führen“.

 

Fachbereich Betriebliches Gesundheitsmanagement und
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Sabine Schorn_Portrait_06.2018-sw.jpg

Sabine Schorn sammelte über 25 Jahre Berufserfahrung in Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen, überwiegend im Bereich Personalwesen, der Führungskräfteentwicklung und im Projektmanagement.

Seit 2013 ist sie als selbständige Beraterin, Coach und Trainerin in den Themenfeldern des Betrieblichen Gesundheitsmanagements tätig.  Mit einem ganzheitlich orientierten Ansatz unterstützt sie Unternehmen und ihre Beschäftigten bei der Einhaltung und Schaffung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen sowie bei der Entwicklung der individuellen Gesundheitskompetenz im Betrieb – mit Spezialisierung auf die psychosoziale Gesundheitsförderung. Ergänzend dazu zählt auch die „Gefährdungsbeurteilung psychischer Blastung“ zu ihren Themen-Schwerpunkten.

 

Studentische Aushilfe

 

Heiko_Bild.jpgHeiko Baumeister studiert derzeit Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie ( B.A. ) an der Deutschen  Sporthochschule Köln. Er ist ausgebildeter Kaufmann in Speditions- und Logistikdienstleistungen und   ergänzt das Team sowohl mit seinem kaufmännischen als auch sportwissenschaftlichen Hintergrund. Nebenbei arbeitet er als Handball-Jugendtrainer und Sporttherapeut.

 

 

 

Zahlreiche selbstständige Fachkräfte, Trainer und Referenten
aus unserem Netzwerk